07.01.2020 Jochen Kauper

Volkswagen–Aktie: Wichtiger Widerstand in Reichweite - Kaufempfehlung von JP Morgan

-%
Volkswagen Vz.
Trendthema

Volkswagen hat zum Jahresende einen herben Dämpfer auf dem wichtigen US-Markt erlitten. Dennoch: JP Morgan setzt die VW-Aktie auf ihre Kaufliste. Wo liegt die nächste Hürde für das Papier?

VW hat Im Dezember im US-Markt nur 27.877 Autos mit dem VW-Logo verkauft - ein Rückgang von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das teilte das Unternehmen am US-Sitz in Herndon (Virginia) mit. Im Gesamtjahr schaffte VW immerhin noch ein Plus von 2,6 Prozent auf 363.322 Autos.

JP Morgan: Kursziel 203 Euro

Trotz der schwachen Absatzzahlen im Dezember hat die US-Bank JPMorgan das Kursziel für die Volkswagen-Vorzugsaktien von 176 auf 203 Euro angehoben. Analyst Jose Asumendi blickt in einer Branchenstudie optimistisch auf das Jahr 2020 der Automobilbranche. Neben Daimler und VW zählt er nun auch Renault zu seinen bevorzugten Werten unter den großen europäischen Autobauern.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Die VW-Aktie läuft seit Mitte November seitwärts. Um neues Potenzial nach oben frei zu setzen, muss der horizontale Widerstand bei 181,50 Euro genommen werden. Überwindet das Papier diese Marke, wartet die nächste Hürde bei 184,50 Euro. Wird auch diese Marke geknackt, reicht das technische Potenzial bis 191,78 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX).