++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Shutterstock
19.10.2020 Carsten Kaletta

US-Vorbörse: Hoffnung auf US-Konjunkturpaket und China-Zahlen treiben an - Philips, Astrazeneca und American Airlines im Fokus

-%
DowJones

Positiv dürfte die Wall Street in den ersten Handelstag der neuen Börsenwoche starten. Sowohl Dow Jones, S&P 500 als auch der Nasdaq Composite sind vorbörslich mit grünen Vorzeichen unterwegs. Vor allem die andauernde Hoffnung auf ein neues US-Corona-Konjukturpaket und positive Konjunkturdaten  aus China stützen die Märkte.

Philips mit guten Zahlen
Unternehmensseitig ragt Philips heraus: Das in Amsterdam ansässige Unternehmen für Gesundheitstechnologie berichtete über bessere Ergebnisse im dritten Quartal als erwartet. So habe man aufgrund der Pandemie eine erhöhte Nachfrage nach Krankenhausausrüstung verzeichnete. Die Aktien legten im vorbörslichen Handel um 3,5 Prozent zu.

Astra Zeneca mit Corona-News
Auch Astra Zeneca sorgt für Schlagzeilen: Eine Masseneinführung des Impfstoffs gegen Covid-19, der von der Universität Oxford entwickelt und von dem Pharmaunternehmen hergestellt wird, könnte bald nach Weihnachten stattfinden, so ein Bericht in der Londoner Sunday Times, in dem der stellvertretende Chefarzt des National Health Service, Jonathan Van-Tam, zitiert wird. Die Aktie liegt vor Börseneröffnung 0,9 Prozent vorn.

American Airlines fliegt wieder mit Max 737 
American Airlines plant für Dezember die Wiederinbetriebnahme des derzeit am Boden befindlichen Jets vom Typ Boeing 737 Max, wobei die Neuzulassung des Flugzeugs durch die Federal Aviation Administration noch aussteht. American Airlines wird vom 29. Dezember bis zum 4. Januar einen täglichen Flug zwischen Miami und New York mit dem Max-Jet planen. Die AAL-Aktie gewinnt vorbörslich 1,12 Prozent.

Big Blue gewährt heute Abend Blick in die Bücher
Nach Börsenschluss wird mit IBM der erste große Tech-Konzern seine Quartalszahlen vorlegen. Big Blue ist stets ein guter Indikator für den gesamten Sektor.

DowJones (ISIN: DE000DB2KFA7)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DowJones - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 24.10.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern