18.12.2014 Maximilian Völkl

Update: QSC bestätigt Verhandlungen zum Verkauf des DSL-Netzes

-%
United Internet
Trendthema

Die Gerüchte vom frühen Morgen haben sich bewahrheitet. Der IT-Anbieter QSC hat in einer Ad-hoc-Mitteilung bestätigt, dass Verhandlungen über den Verkauf des DSL-Netzes am Laufen sind. Die Aktie bleibt deutlich im Plus.

Im Folgenden finden sie die wortwörtliche Erklärung des TecDAX-Konzerns:

Die QSC AG hat die jüngsten Spekulationen über einen möglichen Kauf ihres DSL-Netzes zur Kenntnis genommen und bestätigt, schon seit Längerem verschiedene Optionen für die Nutzung des DSL-Netzes zu prüfen. Diese Optionen umfassen auch einen möglichen Verkauf des DSL-Netzes. Entsprechende Gespräche zu den verschiedenen Optionen befinden sich in einem sehr frühen Stadium.

Die Hintergründe zu dem möglichen Deal von QSC mit dem TecDAX-Konkurrenten United Internet können hier nachgelesen werden.

Langfristig klare Wahl

Trotz des Gewinnsprungs bleibt QSC für den AKTIONÄR weiter keine gute Wahl. Nach den verfehlten Prognosen im laufenden Jahr ist nach wie vor (noch) keine klare Strategie zu erkennen, um die nachhaltige Trendwende zu schaffen. Für Anleger bleibt die Aktie des möglichen Geschäftspartners United Internet deutlich interessanter.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4