So investieren Sie wie Peter Lynch
17.12.2020 Carsten Kaletta

TUI: Online Erlebnisse buchen – das ist der richtige Weg

-%
TUI

TUI hat mit dem dritten Hilfspaket einen wichtigen Baustein für das Überleben gesetzt. Mit den jüngsten Impfstoff-News richtet sich der Blick zusehends nach vorn. Der Reiseveranstalter setzt für den Sommer auf inländischen Tourismus sowie Spanien, Griechenland. Und die Hannoveraner fokussieren sich nun auch auf das Thema "Erlebnisse", die über eine digitalen Plattform angeboten werden.

So verstärkt TUI das Engagement im Bereich der Touren & Aktivitäten über alle Vertriebskanäle hinweg. Insgesamt sind jetzt für die Reisebüros über 168.000 Ausflüge, Aktivitäten, Eintrittskarten und Transfers in über 140 Ländern verfügbar, die auf der Online-Plattform TUI-Musement gebündelt sind. TUI hatte das Start-Up 2018 bereits erworben.

Darin sind auch Angebote externer Anbieter enthalten. „Der weltweite Markt für Touren & Aktivitäten wird sich schon 2021 erholen und bis 2023 das bisherige Rekordjahr 2019 hinter sich lassen,“ zeigt sich TUI Musement CEO David Schelp überzeugt.

TUI (WKN: TUAG00)

TUI setzt mit einer digitalen Plattform auf den wachstumsstarken Markt "Touren & Aktivitäten".  Diese Kombination ist vielversprechend, da die Menschen nach der langen Corona-Zeit förmlich ausgehungert nach Erlebnissen sind und die Online-Buchung immer beliebter wird. Dennoch braucht es eine schnelle und hocheffiziente Impfstoff-Entwicklung, damit die Geschäfte von TUI signifikant ins Laufen kommen. Fazit: TUI-Anleger bleiben weiter dabei und beachten unbedingt den Stopp-Loss bei 4,10 Euro.