07.08.2019 Stefan Sommer

TSI-Überflieger Dialog Semiconductor – so geht es jetzt weiter

-%
Dialog Semiconductor
Trendthema

Mit einer Rendite von über 40 Prozent ist Dialog Semiconductor der absolute Top-Performer im TSI-Musterdepot. Seit Mitte letzten Jahres kennt die Aktie nur eine Richtung und zwar nach oben. Sowohl fundamental als auch aus technischer Sicht sieht es für Dialog Semiconductor ausgezeichnet aus.

Die aktuelle Gesamtmarktkorrektur hat zwar auch bei Dialog Semiconductor seine Spuren hinterlassen dennoch ist der Wert für die kommende Erholung bestens gerüstet. In der letzten Woche hat der Chipentwickler starke Zahlen gebracht. Sowohl der Gewinn als auch der Umsatz konnten deutlich gesteigert werden. Auch für das laufende Geschäftsjahr hat der Konzern seine Prognose bestätigt und rechnet weiterhin mit einer hohen Profitabilität.

„Hinter uns liegt ein hervorragendes Quartal.“

Dr. Jalal Bagherli – CEO Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor (WKN: 927200)


In Folge der Zahlen konnte die Aktie ein neues Verlaufshoch oberhalb der 40-Euro-Marke ausprägen, musste aber zuletzt wieder etwas Konsolidieren. Dennoch ist der TSI-Wert mit aktuell 97,80 Prozent weiterhin ausgezeichnet. Einzig Compugroup Medical verzeichnet im HDAX einen höheren Wert (98,96 Prozent). Damit zeigt sich die hohe Relative Stärke von Dialog Semiconductor. Im Anschluss an die aktuelle Konsolidierung sollte es dementsprechend schnell wieder nach oben gehen.

Sowohl fundamental als auch aus Sicht von TSI bleibt die Aktie eine klare Kaufempfehlung. Anleger die bereits investiert sind lassen daher ihre Gewinne laufen. DER AKTIONÄR sieht das Kursziel für Dialog Semiconductor bei 50 Euro. Ein Stopp bei 27 Euro sichert die Position ab.