Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
04.08.2020 Thomas Bergmann

Trading-Tipp: Liefert die Deutsche Post morgen das Kaufsignal?

-%
Deutsche Post

Der morgige Mittwoch ist einer der wichtigsten Tage im Rahmen der deutschen Berichtssaison. Neben Allianz, Vonovia, BMW oder Commerzbank wird auch die Deutsche Post ihre Bücher öffnen. Angesichts des hohen Päckchenaufkommens wegen der Corona-Pandemie dürften die Zahlen relativ gut ausfallen. Die Analysten rechnen sogar mit einem Anstieg des operativen Ergebnisses.

Das EBIT soll im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 786 Millionen Euro steigen. Beim Umsatz ist Corona-bedingt ein leichter Rückgang um zwei Prozent auf 15,1 Milliarden Euro zu erwarten. Gut möglich, dass der Logistiker diese Zahlen übertreffen wird, da der Schwenk vom stationären zum Onlinehandel schneller vonstatten geht als erwartet.

Charttechnisch betrachtet ist die Post-Aktie sehr stark unterwegs. Es fehlt nicht mehr viel bis zu einem Mehrjahreshoch. Gelingt der Ausbruch dürfte die Post auch die letzten Meter bis zum bisherigen Rekordhoch zurücklegen.
Deutsche Post (WKN: 555200)

Aleger, die auf starke Zahlen wetten wollen, können dies mit einem Faktorzertifikat tun. Eine Option wird im "Trading-Tipp" von heute vorgestellt.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.