Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
15.09.2021 Thorsten Küfner

Top-Tipp Brenntag: Prognose wird hochgeschraubt - Kaufsignal bei der Aktie

-%
Brenntag

Der Chemikalienhändler Brenntag erhöht wegen einer anhaltend robusten Geschäftsentwicklung erneut seine Prognose für das laufende Jahr. So dürfte das operative Ergebnis (Ebitda) 2021 zwischen 1,26 Milliarden und 1,32 Milliarden Euro liegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Essen mit. Zuvor war das Management von 1,16 bis 1,26 Milliarden Euro ausgegangen.

Brenntag gehe dabei davon aus, dass sich das derzeit "außergewöhnliche Marktumfeld" mindestens bis zum Jahresende halten werde. Zum besseren Ergebnis sollen Effizienzsteigerungen sowie Akquisitionen beitragen, aber auch Wachstum aus eigener Kraft. Die Zahlen zum dritten Quartal will Brenntag am 4. November vorlegen.

Brenntag hatte erst Mitte Juni seine Erwartungen erhöht. Die jetzt angehobene Prognose liegt über der Konsensschätzung der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten, die im Schnitt mit einem operativen Ergebnis von 1,22 Milliarden Euro gerechnet hatten. 

Brenntag (WKN: A1DAHH)

Der DAX-Aufsteiger hat im  Zuge dieser Meldung deutlich zulegen können und dadurch ein frisches Kaufsignal generiert. DER AKTIONÄR bleibt für den Top-Tipp der Print-Ausgabe 35/2021 (hier als ePaper erhältlich) nach wie vor zuversichtlich gestimmt und rät weiterhin zum Kauf. Der Stoppkurs kann bei 68,00 Euro belassen werden.

Mit Material von dpa-AFX