16.05.2019 Andreas Deutsch

Tesla: Wird’s jetzt ungemütlich?

-%
Tesla
Trendthema

Tesla ist ein spannendes Unternehmen, das in einem hochspannenden Bereich aktiv ist. Doch der Aktienmarkt hat derzeit offensichtlich ein Problem mit dem Musk-Konzern. Am Donnerstag rutscht die Tesla-Aktie weiter ab. Beruhigt sich die Lage nicht schnell wieder, könnte beim Aktienkurs bald die 1 vorne stehen.

Tesla steht an der Börse weiter unter Druck, nachdem am Mittwoch die Analysten von Evercore ihr Kursziel für die Aktie gesenkt haben. Statt 240 Dollar sind es nun nur noch 200 Dollar. Die Einstufung lautet weiterhin auf „Underperformer“.

Am Donnerstag verschlechtert sich die charttechnische Situation weiter. Die Aktie steht kurz davor, auf den tiefsten Stand seit Frühjahr 2017 zu fallen. Ein Abtauchen bis auf 200 Dollar erscheint Stand jetzt nicht unwahrscheinlich. Wird die Unterstützung dort gebrochen, könnte die Aktie bis in den Bereich 179 Dollar absacken.

Stopp beachten

Fundamental hat sich bei Tesla nichts geändert: Das Unternehmen ist nach wie vor eine vielversprechende Wette auf die Mobilität der Zukunft. DER AKTIONÄR bleibt grundsätzlich positiv gestimmt für das Unternehmen, auch wenn der Chart derzeit gruselig aussieht. Wer dabei ist, beachtet den Stoppkurs bei 185 Euro.