Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Gonzalo Fuentes/REUTERS
28.03.2022 Julian Weber

Tesla: Corona legt Werk lahm - Aktiensplit in Aussicht

-%
Tesla

Aufgrund der steigenden Covid-19-Fallzahlen in der Metropole Shanghai hat die chinesische Regierung einen Lockdown verhängt. Dieser betrifft auch den Elektroautobauer Tesla, der in der Millionenstadt ein Werk betreibt. Für positive Nachrichten sorgt dagegen eine Studie von Ernst & Young, aus der Tesla als profitabelster Autohersteller der Welt hervorgeht. Zudem könnten Spekulationen über einen weiteren Aktiensplit die Aktie antreiben.

Der größte Lockdown seit zwei Jahren sorgt dafür, dass Tesla die Produktion im Werk Shanghai bis Donnerstag einstellen muss. Zunächst war geplant, dass nur am Montag keine Autos gebaut werden. Schon vor zwei Wochen standen die Bänder wegen Coronamaßnahmen für zwei Tage still. Der Produktionsstandort Shanghai ist für Tesla wichtig. Nicht nur ist China der größte Automarkt der Welt, auch für den Export werden dort Autos gebaut.

Tesla profitabler als die Konkurrenz

Eine Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young kam zu dem Ergebnis, dass Tesla der profitabelste Autobauer der Welt ist. Die EBIT-Marge für 2021 lag bei 12,1 Prozent und war damit knapp höher als die 12 Prozent-Marge der deutschen Hersteller BMW und Mercedes-Benz. Damit lägen die Margen laut Ernst & Young-Experte Constantin Gall auf Rekordniveau. Gelungen sei das durch die Strategie, die knappen Ressourcen wie Chips vorrangig in hochpreisige und margenstarke Fahrzeuge einzubauen, so Gall.

Die Schließung des Werks in Shanghai ist unerfreulich und könnte Tesla kurzfristig schaden. Langfristig ist der Autokonzern jedoch einer der am besten positionierten in Sachen Elektromobilität. Kurzfristig könnten die Spekulationen über einen weiteren Aktiensplit die Aktie antreiben. Tesla befindet sich auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR. 

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tesla - €

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8