27.09.2019 Lars Friedrich

Tesla: Elon Musk sorgt für grüne Woche

-%
Tesla
Trendthema

Mit einer E-Mail an seine Mitarbeiter sorgte Tesla-Chef Elon Musk gegen Ende der Woche für einen Kurssprung bei der Aktie. Der Elektroautohersteller könnte dem Schreiben zufolge erstmals die Marke von 100.000 ausgelieferten Fahrzeugen in einem Quartal knacken. Noch gebe es Hürden. Anleger feierten trotzdem schon mal.

„Wir haben die Chance, erstmals 100.000 Fahrzeuge in einem Quartal auszuliefern. Das wäre ein unglaublicher Meilenstein für unser Unternehmen!“, schrieb Musk dem Blog Electrek zufolge.

Tesla könne sogar 110.000 Bestellungen verbuchen. Die entscheidende Frage sei, ob es gelinge, die Autos auch schnell genug auszuliefern. „Die Herausforderung ist es, die richtigen Modelle an den richtigen Orten zu haben und die Ressourcen unserer Firma so gut wie möglich zu mobilisieren.“

Im abendlichen Handel legte die Aktie daraufhin bereits am Donnerstag zu. Bezogen auf den Euro-Kurs schloss die Aktie am Freitag auf Xetra nahe am Tageshoch mit einem Plus von 7,5 Prozent.

Teslas bisheriger Bestwert liegt bei gut 95.000 ausgelieferten Wagen im zweiten Quartal 2019.

Anleger schauen besonders auf die Zahl der ausgelieferten Autos, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob das Unternehmen Produktion und Vertrieb im Griff hat – und dementsprechend eine Chance, zu einem dauerhaft profitablen Hersteller zu reifen.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Der Kurs bewegt sich mittelfristig betrachtet weiter seitwärts. Neue Tiefs sind aber vorerst nicht in Sicht. Mit seiner E-Mail wenige Tage vor Ende des Quartals schürt Musk am Markt die Erwartung, dass Tesla die 100.000-Marke tatsächlich knackt. Alles andere wäre eine Enttäuschung.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.

Buchtipp: Insane Mode – Die Tesla-Story

Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.

Autoren: McKenzie, Hamish
Seitenanzahl: 328
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-485-7