Bullenstark investieren
25.03.2021 DER AKTIONÄR

Tencent, Momo, Baidu, Weibo – Korrekturen jetzt zum Einstieg nutzen?

In den USA konnte ein amtierender Präsident kurzerhand aus diversen Social-Media-Kanälen verbannt und die veröffentlichte Meinung durch Konzerne beeinflusst werden. China lässt es nicht dazu kommen und beschneidet die Onlineplattformen im Land. Xi Jinping verkündete, dass die Regulierungsbehörden gegen Plattformunternehmen vorgehen werden, die zu viel Macht und Daten angehäuft haben. Die Kurse der ins Visier geratenen Konzerne knickten daraufhin ein. Eine günstige Einstiegsgelegenheit für Anleger?

Unabhängig von Regulierungen und Restriktionen sollten Investoren nicht die wirtschaftlichen Parameter übersehen, die Unternehmen wie Tencent, Baidu, Weibo oder Momo auf lange Sicht glänzende Gewinne versprechen. Den größten Teil ihrer Umsätze erzielen die Onlineplattformen im Inland und die Bedürfnisse der 1,4 Milliarden Chinesen wachsen beständig. Sie wollen konsumieren, gehen ins Internet und kaufen online ein. 800 Millionen Einwohner nutzen bereits das Internet, das E-Commerce-Volumen nähert sich der Schallmauer von einer Billion US Dollar an. Nicht zu vergessen: Corona spielt in China keine große Rolle mehr. Von all diesen Faktoren profitiert auch der aktuelle Kauftag.jetzt-Kandidat. Charttechnisch wurde eine Bodenbildung erreicht, so dass in Kürze von steigenden Kursen ausgegangen werden kann. Die Chance für renditeorientierte Anleger. Sie wollen den Wert in Ihr Depot legen? Dann laden Sie jetzt die aktuelle Ausgabe herunter.

Kauftag.jetzt, der Optionsscheindienst mit Double-Check-System für High Performance, verknüpft erstmals Nachrichtenlage, Fundamentaldaten und charttechnische Analyse zu einer doppelt abgesicherten Prognose und liefert den dazu passenden Optionsschein als Abkürzung zur High Performance. Täglich. Denn jeder Tag ist ein Kauftag, wenn man die richtigen Assets kennt. Kauftag.jetzt setzt sich zusammen aus der Identifikation kursbewegender News, Fundamentalcheck inklusive Peergroup-Vergleich, ausführlichem Chartcheck mit Langfristbetrachtung und Prognose unter Verwendung technischer Indikatoren wie MACD, Bollinger-Band, Momentum oder RSI sowie einem abschließenden OS-Picking, optimal abgestimmt auf die Laufzeit und die Performance-Prognose der Aktie.