7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
12.08.2019 Benedikt Kaufmann

Tencent: Mobile-Erfolg vertreibt die Sorgen im Handelsstreit

-%
Tencent

Tencent wurde im Mobile-Geschäft durch den Lizenzvergabestopp hart getroffen. Doch jetzt stehen alle Zeichen wieder auf Erholung. Doch reicht das wiedererstarkende Mobile-Wachstum aus, um die Aktie anzutreiben?

Seit Dezember vergibt die chinesische Regierung wieder Vertriebslizenzen für Mobile-Games. Im ersten Quartal hat das Tencent bereits einen Umsatzanstieg von elf Prozent im China-Spiele-Geschäft eingebracht.

Dieser Trend dürfte auch weit über das erste Quartal hinaus anhalten. Laut SensorTower stiegen in der ersten Augustwoche die China-Umsätze mit iOS-Spielen um 31 Prozent im Vergleich zur Vorjahreswoche.

Top-News für Anleger, denn das Mobile-Geschäft erzielt innerhalb des Konzerns die höchsten Gewinnmargen und könnte den operativen Gewinn um 23 Prozent anheben. Zum Vergleich: In den vergangenen vier Quartalen sind die operativen Gewinne nur durchschnittlich acht Prozent angestiegen.

Belastbare Zahlen, wie die Erholung auf dem chinesischen Markt im zweiten Quartal vorangeschritten ist, gibt es noch diese Woche. Am 14. August veröffentlicht Tencent seine Quartalszahlen.

Zuletzt hat der eskalierende Handelsstreit auf die Tencent-Aktie gedrückt. Eine deutliche Beschleunigung des Mobile-Wachstums dürfte die Sorgen der Anleger vertreiben können. DER AKTIONÄR meint: Dabeibleiben! Tencent bleibt trotz des Handelsstreits auf Wachstumskurs.

Tencent (WKN: A0YHJ8)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tencent - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5