Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
26.05.2020 Thobias Quaß

Tencent: Milliardeninvestition – kommt jetzt die Technologieführerschaft?

-%
Tencent

Letzten Monat hat der chinesische Staat die Technologie-Konzerne im Land gebeten, die „digitale Infrastruktur“ auszubauen. Jetzt hat Tencent angekündigt, in den nächsten fünf Jahren insgesamt 700 Milliarden Yuan (etwa 70 Milliarden Dollar) in neue Technologien zu investieren. Nach dieser Ankündigung gewinnt die Aktie in Hongkong 2,5 Prozent.

Das Geld will Tencent in Clouds, künstliche Intelligenz und Cybersicherheit investieren. Vizechef Dowson Tong geht im Gespräch mit Guangming Daily weiter ins Detail. Demnach will der Konzern vor allem seine Blockchain-Technologie, Big-Data- beziehungsweise Super-Computer-Zentren, 5G-Netzwerke und das Quanten-Computing ausbauen.

Aktuell hat Tencent laut den Marktanalysten von Canalys 18 Prozent Marktanteil im chinesischen Cloud-Geschäft. Der Konkurrent Alibaba beherrscht über 46 Prozent des Marktes und will in den nächsten drei Jahren selbst 200 Milliarden Yuan in seine Cloud-Infrastruktur investieren. Dadurch dürften die beiden Konzerne die neusten Entwicklungen mit antreiben. 

Schon im vergangenen Jahr reichten chinesische Unternehmen weltweit die meisten Anträge auf neue Patente ein – der Weg zur Technologieführerschaft ist geebnet.

Mit diesem Investitionsplan stellt sich Tencent in Zukunft technologisch noch breiter auf. Ein erster Schritt war die kürzliche Übernahme eines australischen Payment-Fintechs. Der Konzern nutzt also die Gunst der Stunde und kauft im aktuellen Digitalisierungsschub fleißig zu. Diese kontinuierlichen Zukäufe sind bereits jetzt starke Wachstumsimpulse und durch den neuen Investitionsplan dürfte der weltweite Technologietransfer ins Reich der Mitte weitergehen. Das passt in den Plan Chinas, sich in allen Digital-Bereichen weiter zu profilieren und die Weichen für die Zukunft zu stellen. 

Charttechnisch hat die Aktie von Tencent jüngst wegen eines neuen US-Gesetzes einen Rücksetzer erfahren. Diesen Dip können Anleger nutzen, um in das Basis-Investment im chinesischen Techsektor einzusteigen. Bereits Investierte lassen die Gewinne laufen. Tencent ist Teil des WANT-Index.


Tencent (WKN: A0YHJ8)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tencent - €
Tencent - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5