12 grüne Top-Titel für satte Gewinne >> jetzt lesen
09.04.2020 Martin Weiß

Chinesische Tech-Aktien: Chinas zwei Gesichter

-%
Alibaba

Trotz Erfolgsstorys wie Alibaba und Tencent wird China seinen Ruf hinsichtlich zweifelhafter Bilanzierungspraktiken nicht los. Mit dem Skandal um Luckin Coffee erhalten die Vorurteile neue Nahrung. 

Ausgerechnet Luckin Coffee. Ausgerechnet diese kleine, quirlige Kaffeehauskette, die mit Discountangeboten und schnörkellosem Filialdesign dem US-Riesen Starbucks so stark zusetzte, dass dieser entnervt begann, sein eigenes Konzept über den Haufen zu schmeißen und das der Chinesen zu kopieren. Und die sollen betrogen haben? Die Mitteilung des Unternehmens vom vergangenen Donnerstag legt diesen Verdacht nahe (siehe Kasten rechte Seite) und lässt sogleich unschöne Erinnerungen an die Jahrtausendwende und die frühen Nullerjahre wach werden, als chinesische Firmen reihenweise wegen betrügerischer Bilanzierung in die Schlagzeilen gerieten. Den Bilanzen chinesischer Firmen darf man nicht trauen, hieß es damals – und jetzt wieder. Haben die Kritiker am Ende recht?

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5