+++ Dieser Underdog könnte Tesla überholen +++
Foto: Börsenmedien AG
31.10.2018 Andreas Deutsch

Steinhoff: 800 Millionen sind nicht genug - Aktie bricht ein

-%
Steinhoff

Steinhoff plant offenbar den Verkauf von Immobilien innerhalb der französischen Möbelkette Conforama. Den Anlegern reicht der im Raum stehende Preis nicht.

Der Wert des Portfolios beträgt etwa 800 Millionen Euro, berichtet unter anderem die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Immobilien würden außerhalb der europäischen Immobilien-Tochter Hemisphere gehalten, die Vermögenswerte im Rahmen einer Umschuldungsvereinbarung verkauft.

Ein Befreiungsschlag für Steinhoff ist das offensichtlich nicht. Der Konzern sieht sich mit einer Schadensersatzklage konfrontiert. Das vorläufige Klagevolumen beläuft sich auf zwölf Milliarden Euro.

Gefährliches Investment

Die Situation bei Steinhoff bleibt angespannt. Das Unternehmen zu bewerten, ist nahezu unmöglich. Die Aktie wird aller Voraussicht nach ein Spielball der Zocker bleiben.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Steinhoff - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.

Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

Jetzt sichern