Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Siemens energy
05.10.2021 Maximilian Völkl

Siemens Energy: Eine pure Enttäuschung

-%
Siemens Energy AG

Die Talfahrt von Siemens Energy hält nach wie vor an. Durch das erneute Kursminus am Dienstag notiert der DAX-Titel nur noch knapp oberhalb des Jahrestiefs von 21,58 Euro. Ein Vergleich mit den anderen Werten im deutschen Leitindex untermauert, wie enttäuschend die Performance des Siemens-Spin-offs ist.

Mehr als 26 Prozent hat die Siemens-Energy-Aktie seit Jahresbeginn verloren. Das bedeutet mit klarem Abstand die rote Laterne im DAX. Delivery Hero als zweitschwächster Wert hat lediglich knapp über 16 Prozent verloren. Auf den Plätzen folgen Continental, Henkel und Zalando mit vergleichbaren Verlusten wie Delivery Hero.

Quelle: Bloomberg
Performance der DAX-Titel seit Jahresbeginn

Hauptverantwortlich für die schwache Performance ist vor allem die wichtige Beteiligung Siemens Gamesa. Im Juli hatte die Windtochter wegen logistischer Herausforderungen sowie auch hausgemachter Probleme die Prognose massiv zusammengestrichen. Auch aktuell sieht es bei Gamesa sogar noch schlechter aus. Die Papiere der Tochter sind bereits unter das Juli-Tief gefallen.

Siemens Energy AG (WKN: ENER6Y)

Sowohl bei Siemens Energy als auch bei Siemens Gamesa macht das Chartbild wenig Hoffnung – zumal die schwache Performance im laufenden Jahr ihre Gründe hat. Obwohl die Aussichten langfristig stimmen, sind beide Aktien derzeit kein Kauf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Siemens Energy AG - €