07.10.2019 Maximilian Völkl

Siemens: Das schützt vor dem Abschwung

-%
Siemens
Trendthema

Im schwächelnden Marktumfeld hat zuletzt auch die Siemens-Aktie wieder an Boden verloren. Die Bullen müssen nun einen neuen Anlauf auf die 100-Euro-Marke nehmen – allerdings drückt die schwächelnde Konjunktur weiter auf die Stimmung. Die Deutsche Bank empfiehlt den DAX-Titel dennoch zum Kauf.

Analyst Gael de-Bray erwartet, dass die meisten Unternehmen der europäischen Investitionsgüterindustrie mit den anstehenden Quartalszahlen über eine weitere Abschwächung beim organischen Wachstum berichten und es keine Signale für eine unmittelbare Erholung gebe. Allerdings biete die breite Aufstellung und der rekordhohe Auftragsbestand Siemens bei der Umsatzentwicklung Schutz vor der negativen Konjunkturentwicklung.

De-Bray empfiehlt Siemens deshalb trotz der Risiken weiter zum Kauf. Sein Kursziel liegt bei 105 Euro. Damit sieht der Experte auf dem aktuellen Niveau noch ein Potenzial von etwa zehn Prozent.

Siemens (WKN: 723610)

Trotz der bestätigten Kaufempfehlung fehlen derzeit die Impulse für die Siemens-Aktie. Ob im nächsten Anlauf der Sprung über die 100-Euro-Marke gelingt, muss sich erst noch zeigen. Anleger bleiben derzeit weiter an der Seitenlinie. Konglomerate sind aktuell wenig gefragt an der Börse, es gibt spannendere Werte.