Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Shutterstock
16.02.2022 Michel Doepke

Shop Apotheke Europe und Zur Rose erneut unter Druck – das ist der Grund

-%
Shop Apotheke Europe

Die erneut aufgekommene Unsicherheit über die Einführung der elektronischen Medikamentenrezepte in Deutschland hat am Mittwoch die Aktien der Online-Apotheken Shop Apotheke und Zur Rose einmal mehr stark belastet. So sackten in Frankfurt die Papiere von Shop Apotheke um rund sechs Prozent auf 103,50 Euro ab und fielen damit an das SDAX-Ende.

In Zürich knickten die Papiere des Wettbewerbers Zur Rose um mehr als zehn Prozent ein. Damit näherten sie sich weiter dem Ende Januar erreichten Tief seit Sommer 2020. Der Entscheid des deutschen Bundesministeriums für Gesundheit vom Dezember, die obligatorische Einführung von E-Rezepten landesweit auf unbestimmte Zeit zu vertagen, hatte den Aktien der beiden Online-Apotheken bereits sichtlich zugesetzt.

Weitere Verzögerungen?

Händler begründeten den aktuellen Verkaufsdruck mit Berichten aus Deutschland, wonach die Qualitätskriterien der Testphase für elektronische Medikamentenrezepte nach wie vor nicht erfüllt seien. Dementsprechend groß sei die Angst, dass sich die landesweite Einführung weiter verzögere und Versandapotheken wie Shop Apotheke oder Zur Rose wertvolle Umsätze verloren gehen.

In den Handelsräumen wurde auf einen Artikel des Magazins digital pioneers zum Thema elektronische Medikamentenrezepte verwiesen. Darin zitiert der Autor eine Antwort der zuständigen Staatssekretärin Sabine Dittmar an den Petitionsausschuss des Bundestages, wonach die Testphase für sogenannte E-Rezepte weiterlaufe, die vereinbarten Qualitätskriterien allerdings noch immer nicht erreicht worden seien. Desweiteren ist im Artikel von organisatorischen und technischen Hürden die Rede.

Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94)

Das neue Störfeuer in Sachen E-Rezept belastet die beiden Aktien der führenden europäischen Online-Apotheken deutlich. DER AKTIONÄR bleibt zuversichtlich, dass die Einführung der elektronischen Rezeptierung in Deutschland gelingen wird und sowohl Shop Apotheke Europe als auch Zur Rose profitieren werden. Investierte Anleger beachten die Stoppkurse (Shop Apotheke Europe: 85,00 Euro; Zur Rose: 150,00 Euro).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Shop Apotheke Europe - €
Zur Rose Group AG - CHF