04.11.2019 Michael Schröder

Schröders Nebenwerte-Watchlist: S&T, Wacker Neuson, Deutz, SÜSS Microtec, Koenig & Bauer – Woche der Wahrheit!

-%
S&T
Trendthema

Die Stimmung unter den Anlegern ist weiterhin gut. Neuer Optimismus im Handelsstreit zwischen den USA und China lässt die heimischen Indizes zu Wochenbeginn weiter steigen. Auch in diesem freundlichen Umfeld steht dieses Quintett im Fokus der Anleger – nicht ohne Grund. Was gibt es Neues bei den einzelnen Werten? Wo liegen mögliche Kursziele? Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONÄR-TV.

S&T wird am Donnerstag seine Q3-Zahlen vorlegen. Hat die Aktie das Zeug zum Outperformer? Die Aktie von Wacker Neuson hat sich nach der Prognoseanpassung mittlerweile stabilisiert. Gelingt mit den endgültigen Zahlen das Comeback? Bei Deutz warten die Anleger ebenfalls auf frische Aussagen zur aktuellen Geschäftsentwicklung. Erwacht die Aktie im Anschluss aus ihrer Lethargie? Die Aktie von SÜSS Microtec konnte sich bereits von ihren Tiefstständen lösen. Selbst die heutige Prognoseanpassung, die erst kurz nach der Aufzeichnung der Sendung veröffentlicht wurde, konnte den Kurs nicht ausbremsen. Wieviel Potenzial steckt in dem Titel? Bei Koenig & Bauer wird sich am Donnerstag zeigen, ob die Gesellschaft die Prognosen erneut bestätigt. Worauf müssen sich die Anleger einstellen?

Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video. Achtung: Die Sendung wurde bereits am Montag um 10:30 Uhr aufgezeichnet:

Alle fünf Aktien befinden sich im Real-Depot vom AKTIONÄR. Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger.

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.