Das sind die Gewinneraktien von morgen!

Koenig & Bauer

27,80 EUR
-0,89 %
ISIN DE0007193500 WKN 719350 Börse FRA Stand 24.09. 16:08
    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J

    Intraday-Spanne

    H 27,95
    T 27,60
    +0,54 %
    -0,72 %

    1-Jahres-Spanne

    H 31,40
    T 16,81
    +12,95 %
    -39,53 %

    10-Jahres-Spanne

    H 78,75
    T 9,15
    +183,27 %
    -67,09 %
    Daten werden geladen ...
    DER AKTIONÄR exklusiv

    Performance

    Intraday
     
    -0,89 % 28,05 €
    Woche
     
    -0,18 % 27,85 €
    1M
     
    -3,47 % 28,80 €
    3M
     
    -2,28 % 28,45 €
    6M
     
    +12,01 % 24,82 €
    Year-to-date - -
    1J
     
    +62,67 % 17,09 €
    3J
     
    -46,98 % 52,43 €
    5J
     
    -32,44 % 41,15 €
    10J
     
    +156,50 % 10,84 €

    Kursziel-Trends

    Analysten-Kursziele

    27,80
    20 EUR
    24 EUR
    28 EUR
    32 EUR
    36 EUR
    40 EUR

    Kennzahlen in EUR

    2022e 2021e 2020 2019 2018
    Umsatz (Mio.) - - 1.029 1.219 1.226
    Nettogewinn (Mio.) - - -104 38 64
    Gewinn/Aktie - - -6,28 2,31 3,86
    Dividende/Aktie 0,25 - - - 1,00
    Rendite (%) 0,92 - - - 2,75
    KGV 10,62 21,50 -4,45 15,75 16,19
    KUV 0,36 0,40 0,45 0,49 0,84
    PEG - - 0,01 -0,39 -0,76

    KUV

    PEG

    Termine

    Nächster Termin: 28.10.2021 Quartalszahlen 3. Quartal/Neunmonatszahlen
    Termin Datum
    Quartalszahlen 3. Quartal/Neunmonatszahlen 28.10.2021

    Unternehmensprofil

    Die KOENIG & BAUER AG (KBA) ist mit ihren Tochtergesellschaften weltweit einer der größten Hersteller von Druckmaschinen. Das traditionsreiche Unternehmen wurde 1817 gegründet und versteht sich als Keimzelle des deutschen Druckmaschinenbaus, der bis heute den Weltmarkt beherrscht. Am Würzburger Stammsitz dominieren kundenspezifisch konstruierte Anlagen für Akzidenz- und Zeitungsdruckereien sowie Digitaldruckanlagen das Produktangebot. Bogenoffsetmaschinen für Akzidenz-, Bücher- und Verpackungsdruckereien in der ganzen Welt sind beim Werk Radebeul und bei der tschechischen Tochtergesellschaft KBA-Grafitec angesiedelt. Nischenmärkte wie Blech- und Banknotendruck sowie Kennzeichnungstechnik werden von weiteren Produktionsstätten und Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, Italien und der Tschechischen Republik abgedeckt. Der Konzern berichtet in den zwei Segmenten "Bogenoffsetmaschinen" sowie "Rollen- und Sondermaschinen".

    Offizielle Webseite: https://www.kba.com

    Aktionärsverteilung

    Daten werden geladen...