DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Börsenmedien AG
19.12.2016 Michael Schröder

Schröders Nebenwerte-Watchlist: Die Favoriten für 2017 - MBB, Verbio, Adesso, First Sensor und Dr. Hönle

-%
Dr. Hönle

Dieses Quintett steht im Fokus der Anleger – nicht ohne Grund. Was gibt es Neues bei den einzelnen Nebenwerten? Wo liegen mögliche Kursziele? Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONÄR-TV.

Die MBB-Aktie kennt kein Halten mehr. Was sind die Gründe für die Kursrallye und wo liegen die nächsten Ziele? Verbio konsolidiert auf hohem Niveau. Der Startschuss für die Trendfortsetzung dürfte aber schon bald fallen. Wohin geht die Reise?  Adesso befindet sich im Aufwärtstrend. Wieviel Potenzial hat die Aktie des IT-Dienstleisters noch? First Sensor hat im laufenden Jahr deutlich an Wert zugelegt. Wie weit kann die Aktie 2017 steigen? Dr. Hönle hat das Rezept für steigende Kurse. Was ist im kommenden Jahr möglich? Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video. Achtung: Die Sendung wurde bereits am Montag (19. Dezember) um 10:30 Uhr aufgezeichnet.


Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Dr. Hönle - €
First Sensor - €
MBB - €
Verbio - €
Adesso - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.

Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8

Jetzt sichern