Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
29.10.2020 Martin Weiß

Schlussglocke: Dow Jones steigt 140 Punkte; Rallye bei Tech-Aktien; NIO explodiert um 16 Prozent.

-%
DowJones

An der New Yorker Wall Street ist am Donnerstag die Zuversicht zurückgekehrt. Die führenden Indizes um den Dow Jones 30 legten kräftig zu und machten damit einen Teil der am Mittwoch erlittenen Verluste wett. Im Fokus der Anleger standen die Aktien großer amerikanischer Technologiefirmen wie Apple und Amazon. Daneben schossen die Aktien chinesischer E-Auto-Bauer zweistellig in die Höhe.

Der Dow Jones Industrial Average verbesserte sich um 139 Punkte oder 0,5% auf 26.659 Zähler. Der marktbreite S&P 500 kletterte um 1,2% und der Nasdaq Composite legte um 1,6% zu. Der Anstieg am Donnerstag folgte einem massiven Sell-off am Vortag, der den Leitindizes in New York die schwersten Verluste seit Monaten zugefügt hatte.

Flankiert wurde der Anstieg heute von guten Wirtschaftsdaten. So meldeten offizielle Stellen für das Q3 ein BIP-Wachstum von annualisiert 33,1 Prozent – der höchste jemals gemessene Wert. Der Anstieg folgte einem rekordhohen Wirtschaftseinbruch im zweiten Quartal. Zusätzlich meldeten US-Behörden für die abgelaufene Woche das zweite Mal in Folge weniger Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung.

Im Fokus der Anleger standen am Donnerstag insbesondere die Aktien der großen Technologiefirmen. Neben Amazon (+1,5%) melden nach Handelsende auch Apple (+3,7%), Facebook (+4,9%) sowie Alphabet (+3,1%) Quartalsergebnisse.

DER AKTIONÄR berichtet über die Q3-Zahlen von Big Tech im Verlauf des Abends – stay tuned!

Neben den genannten Aktien standen die Aktien chinesischer E-Auto-Hersteller auf den Einkaufslisten der Investoren. NIO verbesserte sich um 16 Prozent auf 32 Dollar. Der Konzern hatte via Twitter mitgeteilt, dass die monatliche Produktion erstmals die Marke von 5.000 Fahrzeugen überschritten habe.

Im Sog von NIO ging es für LI-Auto um 10% in die Höhe. Xpeng verteuerten sich um 8,7%.
Nio (WKN: A2N4PB)

Buchtipp: George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

In seinem fesselnden neuen Buch beschäftigt sich Bestsellerautor George Friedman mit der Zukunft der Vereinigten Staaten. Der Doyen der Geopolitik zeigt, welche dramatischen Entwicklungen in den kommenden Jahren die Wirtschaft und die Politik der USA umwälzen und damit auch weltweit für Erschütterungen sorgen werden. Friedmans detaillierte und faszinierende Analyse behandelt Themen wie die Regierung, die Sozial­politik, die Wirtschaftswelt und neue kulturelle Trends. Provokant und unterhaltsam – mit einem optimistischen Ausblick: Der neue George Friedman ist Pflichtlektüre für alle, die sich für die Zukunft der USA und damit der westlichen Welt interessieren.
George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

Autoren: Friedman, George
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-690-5