Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
22.09.2016 Michel Doepke

SAP jetzt 100 Milliarden Euro schwer

-%
SAP

Der aktuell wertvollste DAX-Konzern SAP bleibt auf Kurs: Nach der rund zweimonatigen Konsolidierung ist die Aktie nach oben ausgebrochen. Damit erreichen die Papiere des Walldorfer Softwarespezialisten ein Allzeithoch und erstmals eine Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden Euro.

Grandiose Entwicklung

Ausgerechnet eine Software-Firma stellt das wertvollste DAX-Unternehmen. SAP hat im Zuge der Umstrukturierung den Fokus auf die wichtigsten Zukunftsmärkte, wie zum Beispiel Cloud Computing und das „Internet der Dinge“ gelegt. Diese Ausrichtung sollte sich in den kommenden Jahren stark auszahlen. Zudem setzt SAP auf langfristige, internationale Kooperationen mit namhaften Firmen.

Mit Bosch konnte SAP vor kurzem einen neuen strategischen Partner hinzugewinnen. Beide Firmen wollen in Zukunft gemeinsam neue Cloud-Technologien und Softwarelösungen entwickeln. Die Software soll dann Fertigungs- und Lieferprozesse verbessern beziehungsweise beschleunigen.

Foto: Börsenmedien AG

Relative Stärke

Trotz der volatilen Gesamtmärkte konsolidierte die SAP-Aktie auf einem hohen Kursniveau und zeigte Relative Stärke. Nun ist die Seitwärtsbewegung abgeschlossen und nach oben mit einem neuen Rekordhoch aufgelöst worden. DER AKTIONÄR bleibt für die Papiere weiterhin positiv gestimmt. Das Kursziel liegt bei 100 Euro mit einem Stopp bei 65 Euro – Rücksetzer bieten eine gute Einstiegsgelegenheit. Mehr zu SAP finden Sie in der Ausgabe 38/16 vom AKTIONÄR.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8