Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
27.01.2014 Stefan Sommer

SAP-Aktie: Neuer Schwung dank Übernahmefantasien

-%
SAP

SAP gehört am Montag zu den Gewinnern im DAX. Das Softwareunternehmen konnte auf Grund von Nachrichten über mögliche Übernahmen ins Plus drehen. In der letzten Woche ist die Aktie des Softwareherstellers nach Bekanntgabe der Zahlen in die Verlustzone gerutscht. Die Prognosen für das weitere Wachstum sind geringer ausgefallen wie von den Anlegern erwartet.

Nun schürt SAP die Übernahmefantasien an. SAP Finanzchef Werner Brandt sagte, dass man sich künftig wieder größere Übernahmen vorstellen kann. „Bei Zukäufen könnte wir fast jede Größenordnung stemmen“, meinte er in einem Interview mit der Wirtschafszeitung „Euro am Sonntag“. Cloud-Anbieter stehen hier im Fokus möglicher Übernahmen. Das Softwareunternehmen wollte aber keine konkreten Namen nennen.

Das Cloud-Geschäft wird von Branchenkennern als großer Zukunftstrend gefeiert. Es soll in Zukunft bei SAP immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der Softwarekonzern will seine Erlöse in diesem Bereich in den nächsten zwei Jahren auf zwei Milliarden Euro verdoppeln.

Gute Zukunftsaussichten

SAP befindet sich mit seiner Konzentration hin zum Cloud-Computing auf dem richtigen Weg. DER AKTIONÄR ist für die Entwicklung der Software-Aktie weiter zuversichtlich. Investierte Anleger bleiben dabei.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8