+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Börsenmedien AG
21.10.2015 Marion Schlegel

SAP-Aktie im Höhenflug – Analysten erhöhen reihenweise die Kursziele

-%
Volkswagen

Die Aktie des Softwarekonzerns SAP kennt weiter kein Halten. Auch am Mittwoch gewinnt der Wert 0,7 Prozent auf 67,04 Euro und ist damit hinter Infineon, Adidas und Volkswagen der viertbeste Titel des Tages im DAX. Seit Ende September kennt die SAP-Aktie nahezu nur eine Richtung – die nach oben. Dabei hat der Wert auch einige wichtige charttechnische Widerstände aus dem Weg räumen können. Selbst das Jahreshoch bei 70,81 Euro ist nicht mehr weit entfernt. Vor Kurzem hat der Konzern die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Diese nahmen einige Analysten zum Anlass, ihre Einschätzung zur SAP-Aktie zu überarbeiten.

Foto: Börsenmedien AG

Analysten optimistisch

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für SAP nach den endgültigen Zahlen für das dritte Quartal von 72 auf 74 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Es sei positiv, dass der Softwarekonzern nun den Fokus wieder auf die Profitabilität lege, schrieb Analyst Michael Briest in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte änderte seine Prognosen leicht, blickt aber weiter skeptisch auf das vierte Quartal.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für SAP von 82 auf 86 Euro angehoben und die Einstufung ebenfalls auf "Buy" belassen. Erstmals seit zwei Jahren hätten drei wichtige Kennziffern die Markterwartungen übertroffen, und zwar die Lizenzerlöse, Cloud-Abos und die operative Marge, erklärte Analyst Mohammed Moawalla am Mittwoch. Er hob seine Gewinnprognosen (EPS) der Jahre 2015 bis 2017 an.

Ebenfalls optimistisch präsentieren sich die Experten der Commerzbank. Sie haben das Kursziel von 75 auf 77 Euro erhöht. Nach dem dritten soliden Quartal in Folge sei das obere Ende der Jahreszielspanne in Reichweite, so Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Dienstag. Er hob seine operativen Ergebnisschätzungen etwas an.

Auch DER AKTIONÄR ist weiter zuversichtlich und empfiehlt, die Gewinne bei der SAP-Aktie mit einem Stopp bei 52,00 Euro weiter laufen zu lassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Volkswagen 766403
DE0007664039
- €
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.
Infineon 623100
DE0006231004
- €
SAP 716460
DE0007164600
- €
Adidas A1EWWW
DE000A1EWWW0
- €
Commerzbank CBK100
DE000CBK1001
- €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0