9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
17.08.2021 Maximilian Völkl

RWE: Das klingt richtig gut

-%
RWE

Seit Mitte Juli hat sich die RWE-Aktie Schritt für Schritt wieder von den Tiefs gelöst. Auch nach den zufriedenstellenden Zahlen setzt sich der Trend fort. Noch lässt der nachhaltige Befreiungsschlag zwar auf sich warten. Geht es nach den Analysten, ist dieser allerdings nur eine Frage der Zeit. Goldman Sachs bleibt äußerst optimistisch.

Dank höherer Beiträge durch Solar- und Windenergie dürften die operativen Ergebnisse bei RWE in den kommenden fünf Jahren trotz des Atom- und Kohleausstiegs weitgehend stabil bleiben, so Analyst Alberto Gandolfi. Beim Nettoergebnis rechnet er zwar wegen der Schließung konventioneller Kraftwerke sowie steigender Fixkosten mit einem Rückgang auf rund eine Milliarde Euro. Sein Kursziel liegt mit 50,50 Euro allerdings weit über dem aktuellen Kursniveau. Die Aktie bleibt deshalb auf der „Conviction Buy List“.

RWE (WKN: 703712)

RWE ist operativ auf Kurs, der Umbau zu mehr Erneuerbaren Energien wird sich weiter auszahlen. Hellt sich das Chartbild weiter auf, sollten Anleger wieder eine erste Position eingehen. Die Bewertung erscheint ohnehin nach wie vor günstig.