Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
17.08.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: So günstig wie lange nicht mehr

-%
Royal Dutch Shell

Ohne Frage sind die Herausforderungen für Royal Dutch Shell enorm. Der Konzern, der über Jahrzehnte hinweg prächtig am Geschäft mit Öl und Gas verdient hatte, muss sein Geschäft in den kommenden Jahren radikal umstellen. Daher überwiegt bei vielen Marktteilnehmern die Skepsis gegenüber der Aktie - ähnlich wie auch bei anderen Titeln aus der Branche. Mittlerweile ist die Bewertung der Dividendenpapiere so niedrig wie seit der Finanzkrise 2008/09 nicht mehr.

So dürfte sich das KGV für das laufende Jahr auf lediglich 8 belaufen. Günstiger bewertet waren die Shell-Anteile zuletzt Ende 2008 im Zuge der Lehman-Pleite. Das historische Durchschnitts-KGV (gestrichelte Linie) liegt indes bei rund 12.

Bloomberg
Shell-KGV

Die Shell-Akte ist derzeit sowohl im historischen Vergleich als auch im Branchenvergleich sehr günstig bewertet. Schnäppchenjäger können daher weiterhin beim Energieriesen zugreifen. Die Absicherung in Form eines Stoppkurses sollte unverändert bei 13,60 Euro belassen werden. 

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3