Hebel-Power: Mit diesen 8 Optionsscheinen den Markt schlagen.
09.12.2013 Michael Schröder

QSC-Aktie: Gegenbewegung läuft

-%
DAX

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass die Aktie von QSC nach einer Konsolidierung vor der Fortsetzung des Aufwärtstrends steht. Zur Erinnerung: Die Analysten der Privatbank Hauck & Aufhäuser sehen den jüngsten Kursrutsch als günstige Einstiegsgelegenheit.

Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für die QSC-Aktie auf "Buy" mit einem Kursziel von 5,10 Euro belassen.

Die Aktie des Telekommunikations-Konzerns QSC hat seit dem Hoch bei 5,14 Euro die mehrmonatige Aufwärtsbewegung konsolidiert. DER AKTIONÄR hatte zuletzt den Bereich um 4,00 Euro als nächste Anlaufstelle genannt. Mit dem freundlichen Wochenstart scheint der kurzfristige Abwärtstrend gebrochen. Nun sollte der Titel schnell wieder Kurs auf das bisherigen Jahreshoch nehmen. 

Trading-orientierte Anleger können daher auf dem aktuellen Kursniveau eine Position aufbauen und diese bei Kursen oberhalb von 4,50 Euro weiter ausbauen. Ein Stopp bei 3,90 Euro sorgt für Sicherheit.

Dem Redakteur auf google+ folgen! 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0