Investieren wie Peter Lynch - So geht's
27.01.2021 Florian Söllner

Plug Power überrascht: Wieso schon wieder?

-%
Plug Power

Der Wasserstoff-Highflyer Plug Power nutzt die Gunst der Stunde und zapft erneut die Finanzmärkte an. Der Renault-Partner will über Morgan Stanley Aktien zu je 65 Dollar ausgeben und rund 1,5 Milliarden Dollar erlösen. Damit scheint die Finanzierung zahlreicher Projekte der US-Amerikaner in den USA und Europa in den Bereichen Brennstoffzellen und Wasserstoff zunächst gesichert. Doch die Bewertung des Hot-Stocks ist mittlerweile sehr hoch, wie nun noch einmal die Analysten von Piper anmerken.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Überraschend starkes Wachstum

Für das große Interesse der Anleger an der Wasserstoff-Aktie sorgen die dynamischen Wachstumsraten von Plug Power. Wie berichtet, hat der Brennstoffzellenhersteller jüngst seine Umsatzprognosen angehoben. Mittels einer Telefonkonferenz verkündete das US-Unternehmen nun für 2021 mit Erlösen von 475 Millionen Dollar zu rechnen. Zuvor lag das 2021er-Ziel bei 450 Millionen Dollar. Darüber hinaus hob Plug Power das 2024er Umsatzziel um mehr als 40 Prozent auf 1,7 Milliarden Dollar an.

Einen Chart-Check von Plug Power und eine Einschätzung sehen Sie im neuen AKTIONÄR TV:

GameStop, Plug Power, Lynas

Hinweis: Plug Power ist Teil des grünen Depot 2030 des AKTIONÄR Hot Stock Report. Das Plus im Jahr 2020 betrug rund 100 Prozent. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Trades frühzeitig per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030