Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Plug Power
13.04.2021 Andreas Deutsch

Plug Power: Marke gerissen – Absturzgefahr!

-%
Plug Power

Es hatte so gut ausgesehen – doch nun hat sich das Chartbild von Plug Power merklich verschlechtert. Die Aktie des amerikanischen Wasserstoff-Spezialisten hat am Montag acht Prozent auf 29,68 Dollar eingebüßt und ist damit unter den wichtigen horizontalen Unterstützungsbereich bei 30 Dollar gefallen.

Grund für den Einbruch war ein kritischer Kommentar von Morgan Stanley. Laut Analyst Stephen Byrd ist ein großer Teil des erwarteten schnellen Wachstums bereits im Kurs eingepreist.

„Plugs Produktvorteile, die starke Bilanz und die strategischen Partnerschaften positionieren das Unternehmen gut für den Übergang zu einer Wasserstoffwirtschaft“, so Byrd. Aber: „Selbst bei einem zweistelligen Umsatzwachstum und einer starken Margenausweitung sehen wir ein bescheidenes Kurspotenzial.“

Byrds Kursziel für Plug: 35 Dollar, das Rating lautet auf „Equal-weight“.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Beim Plug-Chart richtet sich der Blick nun vorerst nach unten. Nachdem die Aktie unter die horizontale Unterstützung gefallen ist, könnte nun zeitnah die 200-Tage-Linie bei 27,69 Dollar getestet werden. Sollte diese auch gerissen werden, droht ein Abverkauf bis zum Dezember-Tief bei 22,20 Dollar.