Die Comebacks nach Corona
10.12.2020 Jan Paul Fori

Plug Power: Dieser Widerstand ist eine harte Nuss

-%
Plug Power

Die Plug-Power-Aktie hat in beiden vergangenen Handelstagen jeweils ein neues 52-Wochen-Hoch markiert. Doch der Kaufimpuls will nicht recht überspringen, denn bis zum Handelsschluss gab die Aktie die Kursgewinne zum Teil wieder ab. Damit gilt es weiterhin, einen wichtigen Widerstand zu überwinden. 

Wie DER AKTIONÄR berichtete, profitierte Plug Power zuletzt von einem Gesetzesentwurf in Washington. Dank der Aussichten auf eine Förderung von Brennstoffzellenfahrzeug sprang die Aktie am Mittwoch erneut auf ein neues 52-Wochen-Hoch bei 29,69 Dollar. Damit haben die Papiere des Brennstoffzellenherstellers ein weiteres Kaufsignal generiert.

Allerdings konnte Plug Power die Kursgewinne nicht halten und gab bis zum Handelsschluss auf 26,74 Dollar nach. Für einen weiteren Kursanstieg muss die Aktie daher zunächst den Widerstand bei 28,70 Dollar nachhaltig überwinden. Gelingt dies, dürfte bald die 30-Dollar-Marke fallen.

Sollte es wider Erwarten zu einem Kursrücksetzer kommen, stellen die 25-Dollar-Marke sowie die Horizontale bei 24,75 Dollar erste Unterstützungen dar. Darunter befinden sich bei 22,00 und 19,00 Dollar weitere Auffangmarken. 

Plug Power (WKN: A1JA81)

Plug Power ist weiter außer Rand und Band. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR in Ausgabe 21/20 liegt die Aktie 475 Prozent vorne. Investierte lassen die Gewinne laufen.