Die Millionenchance – finanzielle Freiheit beginnt hier
Foto: Börsenmedien AG
28.05.2018 Benedikt Kaufmann

Öl und Lachs boomen – da lohnt ein Blick nach Norwegen

-%
DAX

In einem bisher schwachen Börsenjahr können nur wenige Indizes überzeugen. Unter ihnen der OBX aus Norwegen.

Die zwei entscheidenden Faktoren für die Outperformance: Öl und Lachs. Die Preise beider Rohstoffe sind stark gestiegen und sollen noch weiter zulegen. Dabei sind sowohl Firmen aus der Ölbranche als auch aus der Lachszucht im Index stark gewichtet. Zu den größten Firmen zählen Statoil und Aker sowie Marine Harvest und Salmar. Die Aktienkurse dieser vier Schwergewichte zogen deutlich an und hoben den OBX Anfang vergangener Woche auf ein neues Rekordhoch.

Auch in Zukunft bleiben Analysten für die Firmen im Leitindex positiv gestimmt: Für die nächsten zwölf Monate wird ein Gewinnwachstum von 32 Prozent erwartet. Das KGV liegt dabei bei günstigen 17. Der DAX weist im Vergleich zwar ein niedrigeres KGV für die nächsten zwölf Monate auf – die Gewinne wachsen jedoch nur halb so schnell. Um vom anhaltenden Wachstum und steigenden Preisen zu profitieren, lohnt sich ein Blick auf einen ETF auf den MSCI Norway ETF.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.
DAX (RT)
DE000DB2KE72
- €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8