Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
26.03.2021 Maximilian Völkl

Nordex an der MDAX-Spitze - das sieht wieder richtig gut aus

-%
Nordex

Die Turbinenbauer scheinen die Green-Tech-Korrektur an der Börse endgültig hinter sich zu lassen. Nordex, Vestas und Siemens Gamesa legen am Freitag auf breiter Front deutlich zu. Nordex führt den MDAX sogar an, die Aktie nähert sich ihrem Anfang Januar erreichten Mehrjahreshoch.

Innerhalb kurzer Zeit hat sich die Gemengelage bei Nordex zum Positiven gewendet. Der zuversichtliche Ausblick des Konzerns, ein neuer Auftrag aus Mexiko und die allgemein verbesserte Branchenstimmung haben der Aktie wieder Auftrieb verliehen. Seit dem Tief vor knapp drei Wochen steht so bereits wieder ein Plus von 35 Prozent zu Buche.

Aus charttechnischer Sicht gilt es in den kommenden Tagen, das Mehrjahreshoch von Anfang Januar bei 27,44 Euro zu überwinden. Bereits zweimal ist der Aktie in den vergangenen Wochen bei der Attacke auf diesen Widerstand die Luft ausgegangen. Gelingt der Ausbruch über diese Marke, wäre der Weg bis zum 2015er-Hoch bei 33,90 Euro frei. Höher notierte die Aktie zuletzt 2007 vor der Finanzkrise.

Nordex (WKN: A0D655)

Nordex ist auf dem richtigen Weg. Gelingt es dem Konzern, die eigenen Margenziele zu erreichen, dann hat die Aktie auch aus Bewertungssicht noch viel Luft nach oben. Anleger setzen darauf, dass zeitnah ein neues Mehrjahreshoch erreicht wird und bleiben dabei.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nordex - €