24.03.2014 Jochen Kauper

Nordex-Aktie: Vorstand erwartet weiteres Wachstum

-%
DAX
Trendthema

Nordex will 2014 seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Der Umsatz soll auf 1,5 Milliarden Euro steigen, wie die im TecDax notierte Gesellschaft am Montag bei der Bilanz-Pressekonferenz in Frankfurt mitteilte. Der Gewinn soll dabei stärker zulegen. Der Vorstand erwartet eine operative Marge von 3,5 bis 4,5 Prozent - das entspricht einer Spanne von 52,5 bis 67,5 Millionen Euro für das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit). Im vergangenen Jahr hatte sich der harte Umbau mit der Einstellung von zahlreichen Randgeschäften und der Schließung von Produktionsstätten im Ausland erstmals ausgezahlt. Nach zwei verlustreichen Jahren hintereinander kehrte Nordex in die schwarzen Zahlen zurück. Vor Zinsen und Steuern verdiente Nordex 44,3 Millionen Euro. 2012 war es noch ein Minus von 61,1 Millionen.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4