8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
03.04.2014 Jochen Kauper

Nordex-Aktie: Befreiungsschlag!

-%
DAX

Die Aktie von Nordex ist am Mittwoch unter einem hohen Handelsvolumen über den hartnäckigen Widerstand bei 12,20 Euro nach oben ausgebrochen. Zuvor war das Papier drei Mal daran gescheitert. Jetzt ist der Weg frei bis zum letzten Hoch dem Monat November 2013 bei 14,40 Euro. Hier verläuft der nächste horizontale Widerstand. Die Konkurrenz hat es vorgemacht: das Papier von Vestas hat den Aufwärtstrend fortgesetzt und ist bereits vor einigen Tagen auf ein Drei-Jahres-Hoch gestiegen. Positive News für Nordex gab es unter anderem von der Commerzbank. Analyst Sebastian Growe hält an seiner Kaufempfehlung fest. Sein Kursziel lautet 12,00 Euro. Falls Nordex seinen Marktanteil von acht Prozent 2013 halte, sieht der Experte für seine Schätzungen beim operativen Ergebnisses (Ebit) Aufwärtspotenzial von bis zu acht Prozent im Zeitraum bis 2016.

Unbedingt dabei bleiben
Das Momentum für Aktien aus dem Bereich der regenerativen Energien ist derzeit ohnehin gut. Mit dem Ausbruch über die Widerstandslinie bei 12,20 Euro lautet das nächste Ziel vorerst 14,40 Euro. Im Anschluss sind für die Nordex-Aktie durchaus Kurse um 17,50 Euro  denkbar.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0