Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
04.10.2021 Jochen Kauper

Nio: Starke Zahlen – Kaufempfehlung!

-%
Nio

Nio legte am Freitag starke Auslieferungszahlen vor. Grund genug für die Experten von Industrial Securities, die Aktie des chinesischen Start-ups zum Kauf zu empfehlen.


Nio lieferte im September weltweit 10.628 Fahrzeuge aus, ein Plus von 125,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit zeigt die Kurve bei Nio wieder nach oben. In den letzten Monaten hatte das Elektroauto-Start-up Schwierigkeiten, die Auslieferungen signifikant zu steigern.

Darüber hinaus stehen die beiden Elektroautohersteller Nio und Xpeng chinesischen Medien zufolge vor einem starken Weihnachtsgeschäft. In einigen ihrer Ausstellungsräume in Shanghai seien die Elektroautos sogar ausverkauft, berichtete die Shanghai Securities News am Samstag. Die Wartezeit für die beliebtesten Fahrzeuge des Unternehmens betrage derzeit ein bis zwei Monate, sagte ein Mitarbeiter in einem Nio-Showroom in Shanghai.

Grund genug für die Analysten von Industrial Securities, die Nio-Aktie mit einem Kursziel von 49,50 Dollar zum Kauf zu empfehlen.

Das chinesische Elektroauto-Start-up Nio ist für seine innovativen Stromer bekannt. Die Positionierung im hochpreisigen SUV-Markt ist gut gelungen. Vor allem der ES6 und der EC6 kommen gut an. Für neue Impulse sollte die Luxus-Limousine eT7 sorgen. Der Stromer wird Anfang 2022 ausgeliefert.

nio.com

Darüber hinaus hat Nio im Vergleich zur Konkurrenz mit seinem eigenen Ladenetzwerk den dem Akku-Wechsel-Konzept ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz.

Nio (WKN: A2N4PB)

Zuletzt fehlte der Aktie etwas die Dynamik, was unter anderem am eingetrübten Sentiment bei China-Aktien lag. Dennoch: Langfristig ist die Story intakt. Nio ist im wichtigsten Automarkt der Welt - was die Elektromobilität betrifft-  in einer sehr guten Ausgangsposition.

Die Aktie ist auf dem aktuellen Niveau eine Wette wert. Support bekommt das Papier von der horizontalen Unterstützung bei 35,00 Dollar. Der Stoppkurs sollte bei 29,50 Euro gewählt werden.


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nio - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5