9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
31.08.2021 Florian Söllner

„Nein.“ Jetzt auch Tesla und Amazon gegen Nvidia

-%
Nvidia

Die US Federal Trade Commission prüft gerade den beabsichtigten Zusammenschluss von Nvidia mit ARM. Jetzt hat sich der Zeitung Telegraph zufolge Tesla-Chef Elon Musk gegen den Plan eines neuen Superchip-Giganten ausgesprochen. Auch Amazon und Nvidia-Rivale Samsung hätten demnach Bedenken geäußert und eine Fusion verneint.

Nvidia ist im Bereich Roboterauto-Chips Wettbewerber von Tesla und verkauft seine Systeme etwa an Daimler. Musk will offenbar eine zu starke Marktstellung von Nvidia verhindern. Zumal Tesla bisher auch Chips seitens der von Nvidia ins Visier genommenen ARM bezieht.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Tesla ist daneben Kunde von Samsung Electronics, die offenbar auch die zweite Generation des Baidu-KI-Chips fertigen, wie im AKTIONÄR TV ausgeführt wird:

Im Zuge der Vorstellung überraschend starker Zahlen hatte Nvidia-Chef Jensen Huang jüngst von den gigantischen Chancen einer neuen Welt, des Nvidia Omniverse, gesprochen. Er sei sich ziemlich sicher, dass das Omniverse und Metaverse eine neue Welt werden, die „größer als unsere bisherige Wirtschaft ist.“ In Partnerschaft mit Firmen wie Pixar oder Apple erschaffe man praktisch „Wurmlöcher“ hinein in virtuelle Anwendungen.

Hinweis: Nvidia ist seit 2015 (+2.300 Prozent) eine laufende Empfehlung des AKTIONÄR Hot Stock Report. Nvidia befindet sich zudem im Depot 2030, das 2020 rund 100 Prozent zugelegt hat.

Neu: BioNTech-Alternative und Roboterauto-Hot-Stock

Gerade hat das Depot 2030 nach einem Signal der selbst entwickelten TFA-Formel eine weitere Aktie gekauft. Es handelt sich dabei neben einer BioNTech-Alternative um einen Roboterauto-Software-Anbieter. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Transaktionen frühzeitig per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Nvidia.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8