20.03.2015 Andreas Deutsch

Munich Re: Chart wie aus dem Bilderbuch

-%
DAX
Trendthema

Obwohl die Analysten skeptisch sind, was die weitere Kursentwicklung der Munich Re angeht, läuft die Aktie immer weiter nach oben. Nun hat der Titel ein ganz starkes Kaufsignal geliefert.

Es fehlen nur noch 1,40 Euro – dann steht beim Aktienkurs der Munich Re wieder eine 2 vorne. Bei 200 Euro und drüber notierte die Aktie des Rückversicherers das letzte Mal vor knapp 13 Jahren. Besonders eindrucksvoll: Der seit 2001 gültige Abwärtstrend ist gebrochen. Das bedeutet ein immenses Kaufsignal.

Achtung, Kursrutsch-Gefahr!

Dabei sind die Analysten überwiegend skeptisch bis pessimistisch für die Munich-Re-Aktie. Nur vier Experten empfehlen die Aktie jetzt noch zum Kauf. 24 Analysten sehen in der Aktie nur eine Halte-Position, zwölf raten zum Verkauf. Insgesamt sehen die Profis ein Rückschlagspotenzial von 13 Prozent.

Stopp nachziehen

Nichtsdestotrotz: Charttechnisch stehen die Zeichen klar auf weitere Kursgewinne. Der nächste bedeutende Widerstand wartet erst bei 239 Euro. DER AKTIONÄR sieht aber auch fundamentale Gründe, die für höhere Notierungen sprechen. Zwar geht der Gewinn zurück, weil der Konkurrenzkampf härter geworden ist. Allerdings ist die Munich Re immer noch einer der verlässlichsten Dividendenzahler weltweit. Derzeit liegt die Dividendenrendite bei vier Prozent. Das Kursziel des AKTIONÄR lautet auf 220 Euro, der Stopp sollte auf 160 Euro angehoben werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4