Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
15.03.2021 Marion Schlegel

Morphosys und Evotec: Diese Termine vormerken!

-%
Evotec

Demnächst wird es bei den beliebtesten beiden Biotechwerten im MDAX wieder spannend. Sowohl Morphosys als auch Evotec veröffentlichen ihre Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr. Bei Morphosys ist es bereits am heutigen Montagabend soweit. Dann wird erstmals der neue Finanzvorstand Sung Lee die Finanzergebnisse präsentieren. Anleger warten zudem gespannt auf den Ausblick des Unternehmens.

Vor Kurzem hatte Morphosys bereits Eckdaten mitgeteilt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern für 2020 werde demnach voraussichtlich bei 27,4 Millionen Euro liegen. Angepeilt waren mit 10 bis 20 Millionen Euro deutlich weniger. Der Umsatz soll mit 327,7 Millionen Euro immerhin leicht über dem oberen Ende der Prognosespanne von 317 bis 327 Millionen Euro liegen, hieß es weiter.

Morphosys (WKN: 663200)

Laut Analyst Graig Suvannavej von Goldman Sachs lagen die Eckdaten für den Umsatz und das operative Ergebnis (Ebit) aber nicht nur über den Unternehmenszielen, sondern auch den Markterwartungen. Die US-Investmentbank hat Morphosys nach den Eckdaten auf "Neutral" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen.

Beim Hamburger Biotech-Unternehmen Evotec müssen sich Anleger noch ein paar Tage gedulden. Die Gesellschaft wird am 25. März die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr präsentieren. Auch hier kann man auf wichtige Signale hoffen.

Evotec (WKN: 566480)

Die Aktienkurse der beiden Unternehmen gingen in den vergangenen Monaten deutlich auseinander. Während Morphosys deutlich verlor, konnte die Aktie von Evotec kräftig zulegen. Dieses Bild zeigt sich auch am heutigen Montag. Die Aktie von Morphosys verliert auf der Handelsplattform Tradegate gut zwei Prozent, die Aktie von Evotec gewinnt hingegen mehr als drei Prozent. DER AKTIONÄR bleibt für beide Werte langfristig zuversichtlich und sieht bei den aktuellen Kursen gute Kaufchancen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8