Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
20.11.2019 DER AKTIONÄR

Mit diesen Aktien retten Sie die Welt!

-%
Aktionär Save the...

Am 22. November ist es wieder soweit, an diesem Tag demonstrieren in Berlin, Bochum, Köln und weiteren 19 deutschen Städten Zehntausende Jugendliche und junge Erwachsene gegen den Klimawandel und für mehr Umweltschutz.

Erneut werden die Teilnehmer der Fridays-For-Future-Bewegung mit der Politik hart ins Gericht gehen, der sie im Angesicht einer dramatischen Klimaentwicklung Tatenlosigkeit und Ignoranz vorwerfen. In einem offenen Brief an die bayerische Landesregierung gibt Fridays For Future Bayern den Ton schon mal vor: „Seit fast einem Jahr gehen weltweit Menschen für effektiven und konsequenten Klimaschutz auf die Straße, doch seit Monaten antwortet die Politik nur mit leeren Worten und von handfesten Ergebnissen ist nach wie vor nichts zu sehen.“ 

Laut Wissenschaftlern tun die G20-Staaten, darunter Deutschland, tatsächlich zu wenig, um die im Pariser Klimaabkommen formulierten Ziele einer Begrenzung der Erderwärmung von 1,5 Grad zu erreichen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.