05.10.2015 Maximilian Steppan

Millionen-Auftrag - Evotec bereit für den Ausbruch!

-%
Evotec
Trendthema

Der Newsflow beim TecDAX-Unternehmen Evotec bleibt weiter positiv. Nach den Deals mit Pfizer und Sanofi hat das Unternehmen jetzt auch noch einen millionenschweren Folgeauftrag des US-Krebsforschungszentrums National Cancer Institute (NCI) bekannt gegeben. Genau zum richtigen Zeitpunkt, denn die Aktie kämpft mit einem hartnäckigen Widerstand.

Evotec wird auch künftig für das Institut einen Teil der Substanzen zur Erforschung neuartiger Krebstherapien verwalten. Der Auftrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren hat laut Unternehmensangaben einen geschätzten Wert von 4,5 Millionen Euro. Unter anderem soll die TecDax-Firma für das Forschungsinstitut den Einkauf, die Lagerung sowie die Verteilung der aktuellen Substanzbibliothekssammlung übernehmen.

Evotec-Vorstand Mario Polywka begrüßte den Zuschlag: "Wir freuen uns sehr, dass das NCI Evotec den Zuschlag für diesen umfangreichen Vertrag zur Unterstützung des Chemical Biology Consortium, einer wichtigen Initiative zur Erforschung neuer Krebstherapien, erteilt hat."

Position ausbauen

DER AKTIONÄR hatte die Evotec-Aktie bereits in Ausgabe 39/15 zum Kauf empfohlen. An dieser Einschätzung hat sich nichts geändert. Vielmehr noch können bereits investierte Anleger mit dem Sprung über den Widerstand bei 4,50 Euro ihre Position ausbauen.

(mit Material von dpa-AFX)