Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Plug Power
24.10.2021 Florian Söllner

„Millionär mit Plug Power?“

-%
Plug Power

Wasserstoff-Überflieger Plug Power liegt seit 2019 rund 1.400 Prozent im Plus – und hat nun nach einer längeren Konsolidierung wieder Schwung aufgenommen. Damit rückt das Papier auch bei US-Medien in den Mittelpunkt. Das bekannte US-Portal „The Motley Fool“ hat nun sogar mit der Überschrift „Kann Dir Plug Power helfen, Millionär zu werden?“ für Aufmerksamkeit gesorgt und auf das „außergewöhnliche Wachstum“ von Plug Power hingewiesen.

Autorin Rekha Khandelwal, CFA, findet die neuen 2025er-Ziele interessant. Den aktuellen Firmenprognosen zufolge würde das Wasserstoff-Business viel stärker als bisher gedacht zulegen. So wurden bisher Einnahmen der Wasserstoff-Sparte von 200 Millionen Dollar für 2024 prognostiziert und nun in der neuen 2025er-Planung schon 1,5 Milliarden Dollar aus diesem Bereich.

Schnell Millionär mit einer Aktie zu werden, kann Khandelwal jedoch nicht bieten. So verweist sie auf die bereits hohe Bewertung eines 2025er-KUVs von 6, was nicht „verlockend“ sei.

Foto: Plug Power

Neue Chancen mit Flugzeugen

Dennoch ist Plug Power zuletzt dank einer kleinen News-Explosion der Umschwung geglückt. Um die Vermarktung von Wasserstoffdrohnen voranzutreiben, arbeiten die US-Amerikaner etwa mit HevenDrones zusammen. Beide Unternehmen entwickeln eine Lösung für die Stromversorgung und Betankung der HevenDrones-Flotte. Dadurch sollen Flugzeit, Reichweite und Traglast verbessert werden. 

Die Brennstoffzelle der Amerikaner ist aufgrund ihres Leichtbaus „absolut“ auch für Drohnen geeignet, hat mir der CEO Andy Marsh bereits 2019 im Interview erklärt.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Auch Drohnen? „Absolut“

Nach Partnerschaften mit Amazon, Walmart und Home Depot gelang jüngst der Paukenschlag mit Airbus. Der Flugzeugbauer bezeichnet Plug Power als „echten Pionier“. Zunächst wird Plug Power Szenarios für die Betankungs-Infrastruktur entwickeln. Weitere Überraschung: Plug Power investiert in das Flugunternehmen Airflow, liefert Wasserstoff und entwickelt mit am Antrieb. 

Analysten sehen bis 2026 eine Umsatzverfünffachung auf vier Milliarden Dollar und ein EBITDA von 0,6 Milliarden, womit Plug Power immer noch teuer ist. Doch Marsh zeigt: Die Chancen auf positive Überraschungen sind groß.

Mit Auszügen aus der Freitag-Ausgabe des AKTIONÄR Hot Stock Report.

Grünes Depot 2030: Jetzt Cannabis

Hinweis: Solaredge (+500 Prozent), SMA Solar und Plug Power (+1.400 Prozent seit Erstkauf 2019) befinden sich im Depot 2030. Wir haben gerade zudem einen Uran-Hot-Stock und unseren Cannabis-Favoriten gekauft. Einfach hier fürs Depot 2030 freischalten und ab sofort alle Transaktionen frühzeitig per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030

Hot Stock Report

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6