++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
22.06.2020 Emil Jusifov

Microsoft: Einfach nur unglaublich

-%
Microsoft

Die Aktie von Microsoft zeigt eindrucksvoll wie man mit einem konservativen und langfristigen Ansatz an der Börse ein Vermögen aufbauen kann. Das Papier des Tech-Giganten hat sich innerhalb von fünf Jahren vervierfacht (Dividenden ausgenommen!) und eilt aktuell von einem Rekordhoch zum nächsten. In der Coronakrise überzeugt das Unternehmen nicht nur durch seine fundamentale Stärke, sondern auch durch lukrative Übernahmen.

Heute gab der Softwareriese aus Redmond die Übernahme des israelischen Cybersecurity-Startups CyberX bekannt. Obwohl Microsoft auf die Veröffentlichung weiterer Details zum Deal verzichtete, wird die Kaufsumme auf 165 Millionen Dollar beziffert.

CyberX bietet seinen Nutzern ein Framework zur Verwaltung von IoT-Netzwerken. Wichtig: Die Software lässt sich nahtlos in die bestehende Cloudplattform Azure von Microsoft integrieren.

Microsoft bietet bereits eine ganze Reihe von Security-Produkten an, einschließlich der Antivirussoftware und Anwendungen im Bereich der Cloudsicherheit. Mit CyberX erwirbt Microsoft nun eine zusätzliche Technologie, die Unternehmenshardware (Alarm- und Steuerungssysteme, Kameras, Telefone und andere) auf Sicherheitslücken überwacht.

Microsoft (WKN: 870747)

Microsoft überzeugt in der Coronakrise nicht nur durch sein organisches Wachstum, sondern auch durch punktuelle und zielgerichtete Übernahmen, welche das Produktportfolio des Softwareanbieters perfekt ergänzen. CyberX ist bereits die vierte Akquisition von Microsoft in der Krise.

Auch charttechnisch sieht der Tech-Gigant beeindruckend aus. Der langfristige Aufwärtstrend ist mustergültig – wie aus einem Bilderbuch. Heute hat das Papier ein neues Rekordhoch bei 200,20 Dollar markiert. Wird nun die 200-Dollar-Marke nachhaltig geknackt, so ist die Fortsetzung der fulminanten Rallye wahrscheinlich. Das Microsoft-Papier befindet sich auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR. Und dabei bleibt es auch.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Microsoft.

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3