03.09.2018 Marion Schlegel

Medigene: Finanzvorstand geht – Aktie kämpft mit Unterstützung

-%
Medigene
Trendthema

Zum Schluss der vergangenen Woche überraschte das im TecDAX notierte Biotech-Unternehmen Medigene mit einem Abgang im Vorstand. Wie die Gesellschaft mitteilte, verlässt der bisherige Finanzvorstand (CFO) Dr. Thomas Taapken aus persönlichen Gründen das Unternehmen. Er ist zum 31. August 2018 von seinem Amt als Finanzvorstand zurückgetreten. Sein Ausscheiden ist nicht durch etwaige Unstimmigkeiten zur Rechnungslegung des Unternehmens, bei internen Kontrollen, bei Finanzveröffentlichungen oder auch bei den Aussichten der Forschungs- und Entwicklungspipeline des Unternehmens begründet, betont Medigene.

Die Aufgaben und Pflichten des Finanzvorstands werden kommissarisch von den übrigen Mitgliedern des Vorstands und der Finanzabteilung der Gesellschaft übernommen. Gleichzeitig nimmt das Unternehmen die Suche nach einem geeigneten Nachfolger auf. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, steht Dr. Taapken der Gesellschaft bis zum Ablauf seines Vertrages bis Ende des Jahres als Berater des Vorstands zur Verfügung, so Medigene weiter. Dr. Taapken war seit Anfang 2017 Finanzvorstand der Gesellschaft und dabei insbesondere für zwei erfolgreiche Kapitalerhöhungen in den Jahren 2017 und 2018 unter breiter Beteiligung internationaler Investoren verantwortlich.

Die Aktie von Medigene hat nach der Zwischenrallye zuletzt wieder einige Prozentpunkte abgeben müssen. Auch zum Wochenstart geht es weiter abwärts. Hier dürfte sicher die Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Weggang von Dr. Taapken mit eine Rolle spielen. Aus charttechnischer Sicht rückt nun die wichtige Unterstützung in Form der 200-Tage-Linie wieder in den Fokus. Wie DER AKTIONÄR bereits des Öfteren erklärt hat, befindet sich Medigene noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung. Anleger müssen sich hier auf einen volatilen Kursverlauf einstellen. Gelingen jedoch die erhofften Forschungserfolge, dürfte das Papier langfristig deutlich höher notieren.