23.06.2015 DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: DAX, Infineon, Nordex, 7C Solarparken, JinkoSolar, Cashcloud, National Bank of Greece

-%
Infineon

In Maydorns Meinung nimmt sich Börsenexperte Alfred Maydorn Zeit, um die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen – und sie mit seiner persönlichen Meinung zu versehen. In dieser Ausgabe geht es um den DAX und um die Aktien von Infineon, Nordex, 7C Solarparken, JinkoSolar, Cashcloud und der National Bank of Greece.           

Ab sofort gibt es Maydorns Meinung auch als täglichen Newsletter – und zwar kostenlos. Wenn Sie sich jetzt anmelden, erhalten Sie zusätzlich die Studie „Neuer Milliardenmarkt: 400-Prozent-Aktie für 0,50 Euro“. Einfach auf diesen Link klicken und in den Verteiler eintragen.           

Der DAX feiert die Fortschritte im Griechenland-Drama und schießt in die Höhe. Börsenexperte Alfred Maydorn erläutert, ob dieser Anstieg gerechtfertigt ist und ob er sich fortsetzen kann. Und er nennt sein persönliches Kursziel für Infineon, einer der Top-Performer des deutschen Leitindex. 

Darüber hinaus geht es in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung um die kräftige Erholung der Nordex-Aktie, um die beiden Solarwerte 7C Solarparken und JinkoSolar und um die beiden hochspekulativen Aktien von Cashcloud und der National Bank of Greece. 

Mit einem Klick auf diesen Link gelangen Sie direkt zur neuen Ausgabe von Maydorns Meinung.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0