15.04.2019 Marco Bernegg

Match Group flirtet mit dem Allzeithoch – Anleger aufgepasst!

-%
Match Group
Trendthema

Die Aktie der Match Group, zu deren Portfolio auch die beliebte Dating-App Tinder gehört, steht kurz vor einem neuen Allzeithoch und damit einem Mega-Kaufsignal. Die bald erwarteten Quartalszahlen könnten für den entscheidenden Impuls sorgen. Zudem wurden Expansionspläne im asiatischen Raum bekannt.

Wie die Financial Times berichtet, soll die Unternehmensführung von Match Group geplant haben, die Belegschaft in Asien um 40 Prozent zu erhöhen. Des Weiteren soll es Veränderungen in der dortigen Führungsetage geben. Mit dem Schritt sollen mehr Marktanteile erschlossen werden, vor allem in Hinblick auf den Vorstoß von Facebook in den lukrativen Markt. 

CEO Mandy Ginsberg erklärt, dass mehrere zehn Millionen Dollar in Marketing und Einstellungsaktionen in Asien investiert werden sollen. 

Dies ist sinnvoll, da der Markt dort lange nicht so gesättigt ist, wie im europäischen und nordamerikanischen Raum. Insbesondere Indien befindet sich im kulturellen Wandel weg von arrangierten Ehen. Dadurch werden Dating-Apps beliebter.

Heiß, heißer, Tinder

In den Fokus rücken nun die Quartalszahlen am 7. Mai. Sollte die Aktie der Match Group bis dahin nicht den Sprung über das Allzeithoch bei 60,95 US-Dollar schaffen, könnten gute Quartalszahlen für den letzten Schubs sorgen. Fallen die Zahlen ähnlich gut wie im Februar aus, fliegt der Deckel weg.

Spekulativ orientierte Anleger können bereits jetzt einen Fuß in die Tür stellen.