11.04.2019 Andreas Deutsch

LVMH: Luxus lebt - Rekordhoch!

-%
LVMH
Trendthema

Eine starke Nachfrage nach Mode, Cognac und Schmuck hat dem französischen Luxusgüterkonzern LVMH im ersten Quartal kräftig Rückenwind verliehen. Der AKTIONÄR-Dauerbrenner legt daraufhin an der Börse kräftig zu und klettert auf den höchsten Stand seit dem Börsengang. Geht noch mehr für die LVMH-Aktie?

LVMH hat besonders mit Herbst- und Winterkollektion der Marke Louis Vuitton bei den Kunden gepunktet. Auch Neueröffnungen von Luxusläden in London, Monaco und Shanghai zahlten sich aus.

Der Konzernumsatz stieg in den ersten drei Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aus eigener Kraft um elf Prozent auf 12,5 Milliarden Euro. Damit übertraf LVMH die Erwartungen des Marktes.

Grafik: LVMH im Peergroup-Vergleich

Die Aktie legt infolge der Zahlen kräftig zu, gewinnt am Nachmittag vier Prozent und zieht die Aktie des Konkurrenten Kering mit. LVMH hat allein im laufenden Jahr rund ein Drittel an Wert gewonnen, nachdem der Wert in Q4/2018 wegen Konjunktursorgen unter Druck geraten war.

Stopp nachziehen

Im Peergroup-Vergleich ist LVMH kein Schnäppchen mehr. Viel Luft hat die Aktie aus fundamentaler Sicht also nicht mehr. Aus charttechnischer Sicht stehen die Zeichen nach dem neuen Rekordhoch klar auf Grün. Wer dabei ist, lässt die Gewinne laufen und zieht den Stoppkurs auf 300 Euro nach.