06.04.2018 Thorsten Küfner

Lufthansa: Jetzt ein Kauf, aber …

-%
Lufthansa
Trendthema

Die Experten der Großbank UBS haben die Anteilsscheine der größten deutschen Airline Lufthansa einmal mehr genauer unter die Lupe genommen. Dabei zeigen sich die Analysten durchaus optimistisch für den DAX-Titel und stufen die Aktie herauf. Allerdings gibt es auch einen kleinen Schönheitsfehler.

So hat Analyst Jarrod Castle das Kursziel von 31,70 auf 31,00 Euro leicht gesenkt. Er betont aber auch, dass die Kursverluste der vergangenen Monate seiner Ansicht nach übertrieben sind. Er geht sogar davon aus, dass die Lufthansa 2018 sogar noch höhere Gewinne erzielen kann als im Rekordjahr 2017. Daher könnte auch die Dividende erneut steigen. Da auch die Fundamentaldaten für die Lufthansa-Papiere sprechen, stuft er die Aktie nun mit „Buy“ ein (zuvor „Neutral“).

Damit raten nun 14 und damit über die Hälfte der aktuell 27 Analysten, die sich regelmäßig mit der Aktie der Kranich-Airline befassen, zum Kauf der DAX-Titel. Zuvor waren es „nur“ 13 von 27 Experten.

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Lufthansa-Aktie zuversichtlich gestimmt. Die Aussichten bleiben gut und die Bewertung ist im Branchenvergleich nach wie vor günstig. Anleger können zugreifen, der Stopp sollte bei 23,70 Euro platziert werden.