20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
03.03.2020 Leon Müller

Lufthansa jetzt bester DAX-Wert, schüttelt American Airlines, United Airlines & Co ab

-%
Deutsche Lufthansa

Die Aktie der Lufthansa setzt sich mit Überschall-Geschwindigkeit an die Gewinnerliste im DAX, legt zeitweise um über zehn Prozent an Wert zu. Damit schüttelt sie nicht nur die Horror-Entwicklung der vergangenen Tage teilweise ab, sondern auch schlechte Vorgaben der US-Wettbewerber American Airlines und United, die gestern trotz Dow-Rekord auf der Stelle traten.

Lufthansa-Aktionäre blicken auf eine wahre Horror-Woche zurück: Fast ein Drittel büßte die Aktie der Kranichlinie im Rahmen des Corona-Crash ein. Heute ein erstes Lebenszeichen: An der DAX-Spitze gewinnt das Papier zeitweise über zehn Prozent an Wert, führt damit die Gewinnerliste an.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Schwache Vorgaben außer Acht

Damit lassen Aktionäre schwache bis gemischte Vorgaben von der Wall Street außer Acht: Airline-Aktien nahmen an der Erholung am US-Markt am Montag nicht wirklich teil. American Airlines gingen ein Prozent schwächer in den Feierabend, United Airlines verloren ein halbes Prozent. Doch es gab auch Gewinner: Delta Air Lines legten über zwei Prozent zu. Southwest gewannen knapp zwei Prozent.

Die Gegenbewegung bei der Lufthansa-Aktie war und ist überfällig. Das Papier hat in der Spitze 29 Prozent an Wert verloren – da ist der heutige Rebound nur ein erster Schritt zur Besserung. Das Papier ist ein Corona-Recovery-Favorit.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.