Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Lufthansa
19.10.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: Ein neuer Partner

-%
Deutsche Lufthansa

Stück für Stück weitet die Lufthansa ihr Flug-Angebot wieder aus. Zudem soll das ohnehin schon zahlreiche Länder und Partner umfassende Netzwerk ebenfalls wieder wachsen. So befindet sich die Lufthansa aktuell in Gesprächen mit der neuen italienischen Airline ITA. Sie ist Nachfolgerin der insolventen Alitalia (die zum konkurrierenden SkyTeam gehörte) und könnte der Star Alliance, in der auch die Lufthansa vertreten ist, beitreten.  

Lufthansa-CEO Carsten Spohr hatte erst kürzlich wieder die Bereitschaft zu einer engen Zusammenarbeit mit der ITA signalisiert. Seit Jahren gab es auch immer wieder Meldungen, wonach die Lufthansa an einer Übernahme der Alitalia beziehungsweise nun der ITA arbeite. Angesichts der Tatsache, dass die Lufthansa etwa auch schon in Österreich und in der Schweiz die jeweiligen Marktführer (Austrian Airlines und Swiss) übernommen hatte und man selbst stark im italienischen Markt aktiv sei, würde ein derartiger Schritt durchaus Sinn machen. 

Doch solange die Lufthansa noch nicht die erhaltenen Staatshilfen zurückgezahlt hat, darf der MDAX-Konzern keine weitere Übernahme tätigen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Es bleibt spannend rund um die Lufthansa. Auch die Aktie der Airline ist nach wie vor nicht für Anleger mit einem schwachen Nervenkostüm geeignet. Weiterhin sollten hier nur Mutige zugreifen. Die Position sollte unverändert mit einem Stopp von 4,90 Euro nach unten abgesichert werden. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1